Newsletter-Raps

Liebe Pilotinnen und Piloten,

liebe Freunde der Norddeutschen Gleitschirmschule,
hallo [subscriber:firstname],
Derzeit läuft noch das Streckenflugseminar mit Ruben. Wir sind jeden Tag am Fliegen, aber leider wurde bisher die Thermik nicht angeschaltet. Dafür nutzen die zwölf Pilotinnen und Piloten die Tage mit Ruben und Philipp ihre Performance zu verbessern. Mit intensiven Trainings vom Wingover, Nicken, Steilspirale etc. bereiten sie sich auf thermisch aktive Tage vor. Bis zum Sonntag haben sie dann noch die Möglichkeiten das Erlernte in Vielist umzusetzen.

Auch wenn es wahrscheinlich den ganzen Tag fliegbare Bedingungen geben wird, nutzen wir wieder die Tagesrandzeiten für die Ausbildung. Am Wochenende findet auf dem Flugplatz Waren/Vielist folgender Flug- und Ausbildungsbetrieb statt:
  • Freitag an 17:00 Uhr bis Sunset
  • Samstag und Sonntag von 8:30 Uhr bis einsetzende Thermik und ab 16:00 Uhr bis Sunset,
    Schulungsbetrieb für alle Ausbildungsstufen.
    Treffpunkt ist jeweils an der Garage.

    Wenn ihr an der Ausbildung teilnehmen oder Euren Schnupperkurs machen möchtet, bitten wir unbedingt um eine Info-Mail.
    Bitte erscheint gerade morgens pünktlich, da der Wind am Vormittag schnell auffrischen kann.

  • Jeweils an beiden Tagen sind Schnupperkurse und Tandemflüge nach Vereinbarung möglich.
    Termine für Tandemflüge bitte telefonisch (03991 747 98 21) absprechen.

Natürlich können auch Freiflieger und Gäste nach Absprache mit der Sektion Gleitschirmfliegen des Warener Luftsportvereins in die Luft gehen.

Wir machen jetzt schon einmal darauf aufmerksam, dass die Flugschule vom 03. bis 11. Juli 2021 auf eine Schulungsreise zur Seiser Alm fährt. In dieser Zeit findet auf dem Flugplatz Waren Vielist keine Ausbildung statt.

Wir freuen uns auf Euch

Philipp, Alex, Björn und Dagmar
für das gesamte Team der Norddeutschen Gleitschirmschule

Kleines Wetterbriefing

Sonnenaufgangsfliegen
Am FREITAG weitet sich der Einfluss des schmalen Hochkeils im Tagesverlauf etwas weiter nach Osten aus. In der Osthälfte Deutschlands und im Süden liegt hingegen nach wie vor feuchtwarme und hochreichend labil geschichtete Luft. Darin wird erneut kräftige Konvektion ausgelöst.

Am Wochenende liegt der Höhenkeil mitten über Deutschland und verursacht in weiten Teilen des Landes Wetterberuhigung. Im Alpenraum und im äußersten Osten Deutschlands halten sich noch Reste labiler Luft. Zudem wird Norddeutschland am Samstag noch vom Frontensystem eines Tiefs über Westeuropa mit feuchter und labil geschichteter Luft beeinflusst.

Frauen-Streckenflugseminar an der Müritz

Windenfahrerinnen
Mit unserem Streckenflugseminar wollen wir die Angebote von Pilotinnen für Frauen um das Flachlandfliegen erweitern. Sonja Zeyfang und Dagmar Wilisch sind erfahrene Windenpilotinnen und Windenführerinnen, die gern Ihre Erfahrungen an andere Frauen weitergeben.
Modernste Elektrowinden schleppen auch die leichtesten Pilotinnen sanft in die Luft und setzen sie in der Thermik ab. Ob bei den German Open in Altes Lager bei Berlin oder bei den Müritz Open auf dem Flugplatz Vielist an der Müritz, Sonja und Dagmar haben langjährige Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen an der Winde.
Unser Streckenflugseminar soll auch ein kleiner Wettkampf sein. Jeweils zwei Pilotinnen bilden ein Team, die gemeinsam auf Streckenjagd gehen. Die noch nicht so versierte Fliegerin kann von der erfahrenen Streckenflugpilotin lernen.

Termin: 26.07. – 30.07.2021

Am Anfang war das Sonnenloch - eine Bericht von Biene

Flugplatz von Biene
Wer am vergangenen Wochenende (5. - 7.Juni) die Wetterkarte studiert hat, dem ist aufgefallen, dass die besten Aussichten für den Nordosten zu erwarten waren. Also hatte ich kurzerhand entschieden, nach Vielist/Müritz zum Fliegen 😊 Ziel war es, vor dem anstehenden Streckenflugseminar noch einmal ins "Trainingslager" zu gehen. Nach der langen Winterpause nicht nur die Manöver zu trainieren, sondern auch das …

Verhaltensregeln zur Umsetzung der Coronaverordnung

Corona

  1. Schulungsbetrieb findet nur nach vorheriger Anmeldung in kleine Gruppen statt.
  2. Eine Teilnahme ist nur mit negativem Test möglich (PCR-Test nicht älter als 48 Stunden, Schnelltest max. 24 Stunden, Selbsttest unter Anwesenheit eines Beauftragten der Flugschule. …
MailPoet