Newsletter-winter

Liebe Pilotinnen und Piloten,

Liebe Freunde der Norddeutschen Gleitschirmschule,
hallo ,

wieder einmal macht das Wetter uns es nicht leicht Flugbetrieb zuverlässig vorherzusagen.
Laut DWD ist es am Samstag in der Südwesthälfte Deutschlands wechselnd bis stark bewölkt mit örtlich teils kräftigen Schauern und Gewitter, dass langsam bis in die zentrale Mitte zieht. In der Nordosthälfte dagegen oftmals heiter bis wolkig und meist trocken. Höchstwerte zwischen 20 und 26 Grad. Es wird schwacher bis mäßiger, im Küstenumfeld teils stark böig auffrischender Ost- bis Südostwind erwartet.
Am Sonntag nach Nebelauflösung wird es überwiegend heiter und trocken, im Norden gibt es zeitweise Durchzug harmloser Wolkenfelder. Im Nordosten und Osten erwärmt es sich auf 20 bis 25 Grad. Es wird teils mäßiger, an der See frischer und stark böiger Ostwind, sonst schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen erwartet.
Das hört sich zwar gut an, aber zu dem vorhergesagten schwache bis mäßige Wind werden Böen mit Spitzen von über 30 km/h vorhergesagt. Erfahrungsgemäß werden diese Böen noch durch die zu erwartende Thermik verstärkt,
sodass wir am SAMSTAG keinen Flugbetrieb und damit auch keinen Ausbildungsbetrieb anbieten können.
Am SONNTAG scheint es sich gegen 14:00 Uhr etwas zu beruhigen, dass wir vielleicht am Sonntagabend doch noch in die Luft kommen. Dafür sind die Aussichten ab MONTAG recht vielversprechend.
  • Unsere Intensivtrainingswoche beginnt amMONTAG ab 9:00 Uhr. Wir bieten Schulung für alles Ausbildungsstufen an.
    Wenn ihr an der ganzen Woche oder nur tageweise teilnehmen möchtet, bitten wir unbedingt um eine Info-Mail. Am einfachsten geht das, indem ihr auf diese Mail antwortet. Bitte erscheint pünktlich, damit wir den Tag optimal nutzen können.
    Treffpunkt an der Garage auf dem Flugplatz Waren/Vielist.
  • Sollte es schon amSONNTAGNACHMITTAG gehen, bekommen die Teilnehmenden eine kurze Info per Mail zugeschickt.
Wir freuen uns auf Euch

Michal und Dagmar
für das gesamte Team der Norddeutschen Gleitschirmschule

DHV-Sicherheitshinweise Gurtzeuge mit Zip Rettercontainer

DHV-Sicherheitshinweis, Gleitschirm-Gurtzeuge
Mehrere Meldungen von Piloten und Fluglehrern/Trainern sowie von einem Checkbetrieb über teilweise geöffnete Rettercontainer-Zip’s (Reißverschlüsse) sind der Grund für diesen allgemeinen Sicherheitshinweis des DHV.

Potenziell betroffen sind Gurtzeuge mit 2 Reißverschlüssen, bei welchen ein separater Zip den Rettungsgerätecontainer verschließt. Um die einwandfreie Retter-Auslösung sicherzustellen, muss sich der Reißverschluss-Schlitten des Rettungsgeräte-Container-Zips so in seiner „Zip-Garage“ befinden. Ist das der Fall, öffnet der Zip bei …

Rückblick auf das Müritz-Streckenflugseminar mit Rene und Hagen

Pilot Andread Eisenach
Vom 4.-7.8.2022 habe ich am Streckenflugseminar mit Rene Pauly und Hagen Walter teilgenommen. Hagen und Rene haben uns mit viel Geduld und Enthusiasmus an das Streckenfliegen im Flachland herangeführt. Gleich am 1. Tag ist Tobias auch schon der erste kleine Hüpfer über die Flugplatzgrenze gelungen. Der Folgetag war verregnet und wir haben viel über Wetter, Wolken, Thermik und wie und …

Erster kommerzieller Flychairflug

Flychair 2022
Email Marketing Powered by MailPoet