Reisen 2018


entspannt in die Luft kommen

Weiterbildung


als Pilot weiter kommen

Gutscheine


unkompliziert schenken

Tandemfliegen


gemeinsam in die Luft gehen.

Aktuelle Informationen zum Flugbetrieb per Mail:

Immer über unseren Flug- und Ausbildungsbetrieb informiert sein!

Tipps und Neues

  • Starkböen-Ereignisse im Flachland – die Kehrseite des Rekordsommers Im August 2018 war es zu zwei…

  • Unsere FBO (FlugBetriebsOrdnung) für Gleitschirm- und Drachenflieger wird von DHV als Beauftragter des Luftfahrtbundesamtes herausgegeben….

  • Letzte Woche waren Gary und Zhang aus China bei uns zu Besuch. Sie waren auf…

Wir sind Skyperformance Center

Folgende Bedingungen müssen von einer Flugschule erfüllt werden um als Performance Center anerkannt zu werden:
Der Flugschulleiter (oder ein angestellter Fluglehrer) muss sich in einem einwöchigen Lehrgang zum Performance- Trainer qualifizieren. Die Ausbildung zu dieser Zusatz- Qualifikation ist selektiv (anspruchsvolle flugpraktische Aufgaben) und schult die teilnehmenden Fluglehrer insbesondere in den Bereichen; Flugpraxis, Psychologie, Meteo, Qualitätsmanagement.

Die Flugschule muss ein umfassendes Qualitätsmanagement- Handbuch für den Bereich Performancetraining anfertigen. Rechtliche Voraussetzungen (geeignetes Fluggelände, personelle Qualifikationen, etc.) sind hierin genauso aufzuführen, wie die Ablaufplanung, Organisation und Dokumentation der Trainings.
In einem Qualitäts- Audit werden die Angaben des Qualitätsmanagement- Handbuches vor Ort von einem DHV- Auditor gecheckt.
Performance Center weisen damit:
überdurchschnittlich hohe Kompetenz ihrer Trainer (Fluglehrer) für die Durchführung von Fortbildungskursen,sowie überdurchschnittlich hohe organisatorische Fähigkeiten nach.
Die Begriffe Performancetraining und Performance Center sind geschützt.
Performancetrainings dürfen nur von DHV-zertifizierten Performance Centern angeboten und durchgeführt werden.

-Text: DHV-