Olymp 19

Im Dezember waren ich und eine kleine Gruppe von Piloten in Griechenland zu Gast bei der Flugschule Olympic Wings. Wir wollten schauen, was dieses Fluggebiet für unsere Kunden bieten.

Der Olymp – das höchste Gebirge Griechenlands – bildet in der griechischen Mythologie das Himmelkonzept und trennt die Götter von den Menschen.
Auch wenn wir außerhalb der Hauptsaison dort waren, waren uns Gleitschirmfliegern die Götter um Zeus und Hera gewogen. Wir stiegen mit unseren Flügeln zu den höchsten Gipfeln auf und bestaunen den Wohnort eben jener olympischen Götter. Wir sind gesoart, haben Thermik gefunden und konnten sogar auf Strecke gehen. In dieser Woche haben wir von den acht verschiedenen Flugbergen nur knapp die Hälfte beflogen. Es gibt also noch mehr zu entdecken. Stelios wachte stetig darüber, dass wir gut und sicher in die Luft kamen und brachte uns unermüdlich wieder auf den Berg.

Auch kulturell kamen wir auf unsere Kosten. Als ein Sturm uns nicht in die Luft lies, besichtigten wir Thessaloniki und besuchten kulturhistorisch bedeutende Orte rund um den Olymp.

Die sagenhafte griechische Gastfreundschaft und Küche machen die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Vielen Dank Claudia, Katarina und Stelios von Olympic Wings für die tollen Tage, wir kommen mit der Norddeutschen Gleitschirmschule wieder. Der Termin vom 18. bis 25. April 2020 steht schon fest.
Vielen Dank an alle Teilnehmenden, es werden unvergessliche Erinnerungen an die Reise bleiben.
Und einen ganz besonders herzlich Dank an Petra Steigner für diesen kleine Film und viele schöne Bilder.

Eure Dagmar

Petra am Olymp

Fliegen am Olymp