18
April
921€
All Day
Olymp, Griechenland
Leptokarya 600 63,Griechenland
Lade Veranstaltungen

Olymp-Entdeckertour – Fliegen, wo die Götter wohnen

Petra am Olymp

Der Olymp – das höchste Gebirge Griechenlands – bildet in der griechischen Mythologie das Himmelkonzept und trennt die Götter von den Menschen.
Uns Gleitschirmfliegern sind die Götter um Zeus und Hera gewogen. Wir steigen mit unseren Flügeln zu den höchsten Gipfeln auf und bestaunen den Wohnort eben jener olympischen Götter, Halbgötter und ihrer Diener. Beim Soaren, Thermik- oder Streckenfliegen  kommt jeder auf seine Kosten. Acht verschiedene Flugberge mit 15 unterschiedlichen Startplätzen für alle Windrichtungen warten auf uns.

Viele kulturhistorisch bedeutende Orte, wunderbare Strände an der Ägäis, die sagenhafte griechische Gastfreundschaft und Küche machen die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Video Olymp Guidingtour Dezember 2019

Hier buchen
  • Fluggebiet

    Die Fluggebiete erstrecken sich über die drei Gebirgsmassive Pieria im Norden, Olymp und Ossa / Kissavos im Süden. Sie bilden eine lange Gebirgskette, die sich entlang der Küste des Ägäischen Meers erstreckt – imposante Täler trennen die einzelnen Gebirge voneinander. Der Olymp ist mit dem Gipfel Mytikas (2.918 m) das höchste Gebirge Griechenlands und der berühmte Sitz der Griechischen Götter. Die Region weisst zwei sehr unterschiedliche Landschaften auf: Die sanften und grünen Hänge im Norden und die trockene Südseite.

    Erfahrene Piloten werden die fantastischen Thermik- und Streckenflugmöglichkeiten des Südens zu schätzen wissen. Weniger erfahrene Piloten können dynamisches Soaren an den Nordhängen genießen. Die sanften Verhältnisse im Norden sind auch ideal für Thermikeinsteiger. Egal wie viel Flugerfahrung Ihr habt, wir haben die Möglichkeit, diese mit einem unserer Fluggebiete und den lokalen Wetterbedingungen abzustimmen, so dass Ihr alle genüsslich Fliegen könnt.

    In der Umgebung von ca. anderthalb Fahrstunden wurden 8 verschiedene Flugberge mit 15 unterschiedlichen Startplätzen für alle Windrichtungen ausgesucht. Dadurch können wir je nach Windrichtung und den Wetterbedingungen täglich die passenden Fluggebiete auswählen.

  • Teilnahmevoraussetzungen

    Du bist ein A-Schein-Pilot und interessierst Dich für unsere Entdeckertour an den Olymp. Wir freuen uns auf dich.
    Auf dieser Reise kannst Du folgende Fertigkeiten trainieren:

    • Groundhandling
    • Soaring
    • Thermikfliegen
    • Streckenfliegen

    Du solltest schon folgende Basics trainiert haben:

    • Selbständiges Starten und Landen auch bei thermischen Bedingungen am Hang
    • aktives Fliegen
    • Safety Basics:
      • Umgang mit Seiten- und Frontklappern.
      • Du solltest selbstständig einen gehaltenen 50% Klapper stabilisieren können.
  • Leistungen

    Enthaltene Leistungen:

    Sportliche Betreuung

    • Guiding durch ortskundig erfahrene, einheimische Fluglehrer und unseren Flugschulguide
    • Tägliches Wetterbriefing
    • Fluggebietseinweisung
    • Perfektionierung der Flugtechnik
    • Thermik- und Streckeneinweisung
    • Transport zum Startplatz mit Flugschulbus
    • Bildaustausch via WhatsApp/ Dropbox
    • Buchung der Übernachtung mit Frühstück im DZ
      (EZ je nach Verfügbarkeit)
    • Organisation von einem Alternativprogramm bei schlechtem Wetter

    Bedingungen:

    • Wir reisen in kleinen Gruppen von 6 bis 7 Piloten und bieten sehr individuelle Betreuung
    • Die Reise findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Piloten statt.
    • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung, sowie eine Krankenrücktransportversicherung (z.B. ADACplus)

    nicht enthaltene Leistungen:

    • Flüge nach und von Griechenland
    • Hin & Rücktransport zum/vom Zielflughafen

    Der erste Reisetag ist Anreiste. Der letzte Tourtag ist für die Abreise vorgesehen.

  • Was Du brauchst

    – Eigene Ausrüstung
    – Feste Schuhe und geeignete Kleidung- Auslandskrankenversicherung
    – Funkgerät
    – Lizenz
    – IPPI-Card
    – ADAC-Mitgliedschaft oder ähnliche Rückholeversicherung

    Wir empfehlen dringend eine Reiserücktrittsversicherung. Die kostet nicht viel und erspart uns allen unnötigen Aufwand und Diskussionen.

  • Team

    Stelios, der Gründer von Olympic Wings, ist ein qualifizierter und zertifizierter FAI Gleitschirmlehrer mit langjähriger Erfahrung und früherer Wettkampfpilot. Er ist bekannt für seine besonderen Kenntnisse der lokalen Klima- und Flugbedingungen.

    Dagmar, Geschäftsführerin der Norddeutschen Gleitschirmschule scoutet regelmäßig neue Fluggebiete  und organisiert und begleitet Pilotinnen und Piloten auf ihren Reisen. Besonderen Wert legt sie darauf regionale Partner zu finden, deren Kenntnisse und Fähigkeiten maximalen Flugspaß mit optimaler Sicherheit verbinden lassen.
    Ihre zugewandte Art ist Garant für eine harmonische Gruppendynamik.

  • Anreise / Treffpunkt / Unterkunft

    An- und Abreise

    Die Anreise erfolgt in der Regel per Flugzeug über den Flugplatz Thessaloniki und anschließend mit dem Flugschulbus nach Leptokarya zum Hotel.

    Die Teilnehmer, die nicht mit der Gruppe anreisen, können mit dem Taxi anreisen. Wir buchen gerne ein Taxi, dies kostet 130 €. Es kann aber auch mit der Bahn (ca. 14 € Ticket angereist werden. Dazu musst du dich vom Flughafen mit dem Taxi (ca. 20 €) zum Bahnhof Thessaloniki bringen lassen. Das Hotel ist keine 5 Gehminuten vom Bahnhof Leptokarya entfernt.

    In Leptokarya wohnen wir im Hotel Olymp in unmittelbarer Nähe vom Stand oder in einem gleichwertigen Hotel.

Details

Beginn:
April 18
Ende:
April 25
Eintritt:
921€
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,
Organizer:
Norddeutsche Gleitschirmschule
Telefon:
+49 (0)3991 7479820
E-Mail:
info@norddeutsche-gleitschirmschule.de

Nächste Termine

Notschirmwurftraining
29
Februar

Notschirmwurftraining

10:30 — 17:00
Flugschule

  Notschirmwurftraining Wissen, wann und wie der Notschirm gebraucht wird – nicht ohne Grund ist das Notschirmwurftraining ein Klassiker unter den Performance-Trainings Wenn wir uns bewusst mit den Risiken der Sportart Gleitschirmfliegen auseinandersetzen, können wir diese aktiv minimieren und die Wahrscheinlichkeit eines Unfalls beeinflussen. Während für Acro-Piloten der Griff zum Notschirm fast normal ist, so…

29
Februar

Fliegertreff der Müritzgleiter

18:00 — 21:00
Hotel “Am Brauhaus” in Waren (Müritz)

Mitglieder der Sektion Gleitschirmfliegen im Warener Luftsportverein e.V. und Freunde der Norddeutschen Gleitschirmschule laden sich Gäste ein, tauschen sich aus und machen Pläne. Das genaue Thema wird zeitnah bekanntgegeben.

14
März

Winterschulung - Flugpraxis/Luftrecht

11:00 — 16:30
Flugschule

Themen: Flugpraxis/Luftrecht Theorieausbildung A-Schein oder zur Auffrischung für Piloten Flugpraxis Startvorbereitungen Geradeausflug Kurvenflug Landeeinteilung Landung Besondere Windsituationen Besondere Fluggefahren Besondere Landegefahren Gefahren im Hochgebirge Notfälle Menschliche Leistungsfähigkeit Naturschutz Forst, Landwirtschaft und Jagd Luftrecht Deutsches und Europäisches Luftrecht Rechtsvorschriften Rechtsverordnungen Zuständige Stellen Ausbildung/Pilot Fluggerät Flugbetrieb Fluggelände Luftraum Österreichische Luftfahrtvorschriften Zuständige Stellen Rechtsvorschriften Veröffentlichungen

15
März

Winterschulung - Windeneinweisung

11:00 — 16:30
Flugschule

Themen: Windeneinweisung Theorieausbildung A-Schein oder zur Auffrischung für Piloten Luftrecht Technik Verhalten in besonderen Fällen Verhalten auf Flugplätzen