Foto von Ewa Corneluk

Zusammen mit meinem Freund Michael Zeyfang möchte ich einem Traum Gestalt geben: Wir wollen über dem Lagerfeuer mit einem Topf, der auch dem Druiden Miracolix gehören könnte, das französische Nationalgericht coque au vin für Euch kochen. Weil wir gerne essen und leidenschaftlich kochen. Kochen macht am meisten Spass, wenn man für jemanden kocht. Der Lohn sind Gesichter zwischen Gier und Begeisterung und etwas später Zufriedenheit. Gute Gespräche beim Essen und der Weinbegleitung sind genauso wichtig, wie das Essen selbst. Wir sind natürlich keine Profis und daher ist es nicht ausgeschlossen, das unser Vorhaben mißlingt. Wenn wir es deswegen gar nicht erst versuchen würden, wäre die Welt wahrscheinlich etwas ärmer. Daher – eine Reservebratwurst dabei zu haben – wäre für den Fall der Fälle nicht verkehrt. Wir haben uns natürlich fachlich beraten lassen: Von großer Bedeutung sind hochwertige Lebensmittel und sowohl für den Topf als auch für die Begleitung ein guter Wein. Da wir dafür etwas in die Tasche greifen müssen, werden wir eine Spendendose aufstellen mit deren Hilfe wir den finanziellen Schmerz etwas lindern können.

An dieser Stelle seien auch Segel- und Modellflieger herzlich eingeladen.

Es wäre natürlich gut, wenn wir vorher zumindest ungefähr wüssten, wie viele von Euch dabei sind, um passend einkaufen zu können. Antwortet daher auf den Newsletter bis ca. morgen um 11:00. Ansonsten werden wir uns auf ca. 20 Mitesserinnen und Mitesser einstellen.
Ekkehard