Trainieren auf der Seiser Alm

749,00

AUSBILDUNGSREISE in die DOLOMITEN

A-Schein Prüfung Theorie und Praxis nach Absprache möglich,

Unsere Leistungen:

  • Betreuung durch unseren DHV Gleitschirmfluglehrer Philipp Kellner  und einen weiteren Fluglehrer
  • Manövereinweisung
  • alle Auffahrten zu den Startplätzen

 

Gern reservieren wir für Dich ein Hotelzimmer oder nehmen Dich von Berlin oder Darmstadt aus mit dem Flugschulbus mit. Deshalb hast Du bei der Buchung die Möglichkeit, diese Optionen zu wählen.

Termin: Sa. 03.- Sa 10.07.2021

Die folgenden Buchungsmöglichkeiten haben keine Auswirkung auf den Reisepreis. Wichtig zu beachten: Übernachtungskosten und Fahrtkostenbeteiligungen werden separat berechnet und von den Teilnehmern selbst getragen.


skyperformance_center

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 04-01-03 Kategorien: ,

Beschreibung

Philipp Kellner

Diese Ausbildungsreise ist ein Kooperationsprojekt zwischen der GLEITSCHIRMSCHULE ERLAU und der NORDDEUTSCHEN GLEITSCHIRMSCHULE. Schüler aus beiden Flugschulen trainieren am Hang.

Philipp, DHV-Fluglehrer in beiden Flugschulen leitet die Gruppe zusammen mit einem weiteren Fluglehrer und einen Fahrer von der Norddeutschen Gleitschirmschule.

In Kastelruth treffe wir auch Ruben, der uns insbesondere in Wetterfragen betraten wird. Ruben,ebenfalls Fluglehrer der Norddeutschen Gleitschirmschule, stammt aus Kastelruth und kennt das Gelände wie seine Westentasche Er fliegt hier doch seit über 20 Jahren Tandem.

Den Kurs beginnen wir in der Regel in Sand in Taufers,  einem idealen Fluggelände für die ersten Bergstarts. Nachdem ihr erste Erfahrungen sammeln konntet, geht es auf  die  Seiser Alm. Sie ist ein wunderbares Fluggelände für Flugschüler, bietet aber auch Freifliegern die Chance auf große Lernerfolge beim Thermikfliegen.

Die Seiser Alm ist mit 56 Quadratkilometern die größte Hochalm Europas. Ein Urlaub auf der Seiser Alm begeistert Sportler, Familien und Genießer gleichermaßen:

– Einzigartige Landschaft
– Ideal für Familien im Sommer und im Winter
– Vielfältiges Naturerlebnis

Erlebt die schönsten Berge der Welt, die Dolomiten, aus der Vogelperspektive: Wenn Europas größte Hochalm, die Seiser Alm garantiert aus der Adlerperspektive einen grandiosen Blick auf das Dolomiten UNESCO Welterbe.

Ein Gleitschirmflug auf der Seiser Alm bietet atemberaubende Aussichten auf die nahen Dolomiten-Gipfel Langkofel, Plattkofel und Schlern.

Morgens ein paar Abgleiter machen und deine Start- und Landtechnik am Hang verbessern und bei einsetzender Thermik aufdrehen und die Berghänge entlangsoaren, lassen die Tage wunderbar vergehen. Wenn ihr “absauft”, könnt ihr schnell mit dem Lift und unseren Shuttle wieder am Startplatz sein.

Sollte es doch einmal nicht zum Fliegen gehen, sind im Umkreis von maximal zwei Fahrstunden einige interessante Fluggebiete, in die wir dann ausweichen können. Zu nennen wären: Rodeneck, Sand in Taufers, Levico oder auch Bassano.

  • Teilnahmevoraussetzungen

    Diese Reise ist als Schulungsreise ausgeschrieben.

    Ausbildungsangebote:

    • Hangstartberechtigung für A-Schein-Schüler
    • Hangstartberechtigung für Inhaber des A-Scheins mit Startart Winde
    • Flugtechniktraining im Rahmen der B-Schein Ausbildung

    Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist die abgeschlossene Grundausbildung auf dem Weg zum A-Schein sowie die A-Schein Theorie.

  • Leistungen

    Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist die abgeschlossene A-Schein-Theorie.

    Enthaltene Leistungen:

    – Pilotenbetreuung durch mindestens zwei DHV Performance Trainer
    – Funkunterstützung während Start, Flug und Landung
    – tägliches Wetter- und Geländebriefing
    – leistungsstarke Funkgeräte
    – Bildaustausch via Signal/ Dropbox
    – Videoanalyse der Starts und Landungen

    nicht enthaltene Leistungen:

    – selbstorganisierte An- und Abreise ins Fluggebiet
    – Mittag- und Abendessen
    – Liftticket, sofern wir nicht mit dem Shuttlebus zum Startplatz fahren können
    – Unterkunft

    Der erste Reisetag ist Anreiste. Der letzte Tourtag ist für die Abreise vorgesehen.

  • Was du brauchst

    – Eigene Ausrüstung oder Mietausrüstung vorab mit deiner Flugschule organisieren
    – Feste Schuhe und geeignete Kleidung
    – Ausbildungsnachweisheft oder Zugang zum Online Ausbildungsportal
    – Auslandskrankenversicherung
    – falls vorhanden Lizenz und IPPI-Card

    Wir empfehlen dringend eine Reiserücktrittsversicherung. Die kostet nicht viel und erspart uns allen unnötigen Aufwand und Diskussionen.

  • Anreise / Treffpunkt / Unterkunft

    An- und Abreise

    Hin- und Rückreise als Fahrgemeinschaft im Sprinter zum Selbstkostenpreis von ca. 160,- €  – solange der Vorrat an Sitzplätzen reicht.

    Selbstorganisiert mit der DB  oder mit dem eigenen PKW (Maut in Österreich und Italien beachten).

    Nach der Buchung erhältst Du zeitnah zum Reisetermin weitere Infos zum Treffpunkt am Anreisetag.

    Unterkunft

    Wir suchen für die Gruppe eine gemeinsame Unterkunft in Seis oder Kastelruth. Nach Bedarf kann aber auch die Unterkunft selbst organisiert werden. Dann ist bitte zu beachten, dass wir uns manchmal schon sehr früh zur Abfahrt in das Fluggebiet treffen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden